Nachhaltiger Alltag

Montag, 27 Februar 2017 20:32

Das gesunde Büro

Immer mehr Menschen machen sich Gedanken darüber, wie sie gesünder leben können. Nie war gesunde Ernährung so populär wie heute, nie interessierten sich so viele Menschen für Superfood, Yoga und Strategien zur Entschleunigung des Lebens. Wer heute ein Haus baut, setzt immer häufiger auf ökologische Baustoffe, die nicht nur umweltfreundlicher, sondern vor allem auch gesünder als konventionelle Materialien sind. Und auch bei der Inneneinrichtung geht der Trend ganz klar in Richtung Natürlichkeit. Möbel aus Massivholz sind wieder angesagt und sorgen mit ihrer wunderschönen Optik für eine angenehme Atmosphäre im Raum. Dass natürliche Materialien nachweislich auch das Klima im Raum verbessern und deshalb für einen besseren Schlaf und mehr Gesundheit sorgen können, kann hier nachgelesen werden.

Ökologischer Urlaub kann immer noch ein Problem sein. Die meisten Hotelanlagen sind mit ihren klimatisierten, schlecht isolierten Räumen, beheizten Pools und ausgedehnten Wellnesslandschaften alles andere als energieeffizient. Auch werden in aller Regel große Mengen an Lebensmitteln weggeworfen, die zumeist ohnehin nicht aus ökologischem Anbau kommen. Doch es geht auch anders. Dieses bioklimatische Dorf auf Teneriffa bezieht seinen gesamten Energiebedarf zum Beispiel aus erneuerbaren Energien und ist damit energieneutral - die 25 freistehenden Häuser haben keinerlei Ausstoß von CO2.

Mit der trendigen "Emil"-Tasche gibt es ein praktisches Weihnachtsgeschenk für alle, die gerne modisch unterwegs sind und dabei auf die Plastiktüte verzichten wollen.

Unternehmen haben bekanntlich einen großen Einfluss darauf, wie es mit der Umwelt und ihrer Rettung in Zukunft weiter vorangeht. Diese Verantwortung zeigt sich zum Beispiel auch in der Wahl der Verpackungen von Produkten. Dabei gilt es zum einen auf die Ökologie zu achten, zugleich aber auch ein ansprechendes Design für die Kunden zu entwickeln. Inzwischen haben die Dosen ihren schlechten Ruf zurecht hinter sich gelassen, denn bereits bei der Produktion wird viel dafür getan, um die Umwelt zu schützen und zu schonen.

Mit Bauklötzen als Geschenk Neugier und Feinmotorik der Kinder fördern

Eltern kleiner Weltentdecker möchten die Entwicklung ihres Sprösslings am liebsten optimal unterstützen. Mobil geworden, erkunden die Kleinen ab dem zweiten Lebensjahr ihre Welt mit allen Sinnen. Jetzt ist es Zeit für Spielzeug, das die Neugier weckt, leicht zu greifen ist, die Feinmotorik fördert und mit dem sich erste Bauwerke erschaffen lassen.

Dienstag, 16 August 2016 10:41

Geschenktipp: Öko-Wärmflasche für Kinder

Sie sind eine Wohltat bei Bauchschmerzen und die ideale Einschlafhilfe, können aber auch einfach nur "Trösterchen" und sogar "Spielgefährten" sein: Mit Wärmflaschen in einer originellen Form und mit einem besonderen Motiv kann man Kindern immer eine Freude machen, egal ob zu Nikolaus oder Weihnachten, zum Geburtstag oder zu einem anderen Anlass.

Seite 1 von 10