Ökologisch Bauen

Donnerstag, 23 Februar 2017 16:00

Der ideale Rohstoff für ökologisches Wohnen

Als „zäh und dünn“ könnte man ihn beschreiben, wenn er ein Mensch wär. Als „verholztes Gras“, zu dieser Gattung wird Bambus botanisch gezählt, sagt man dieser Pflanze vor allem sehr schnelles Wachstum und eine extreme Härte nach. So ist Bambus beispielsweise härter als deutsches Eichenholz. Im Fachjargon spricht man deshalb von einer hohen Brinellhärte.

Ein gesundes Raumklima fängt bei den Wänden an: Sie tragen entscheidend zur Wohngesundheit bei, können den Feuchtigkeitsgehalt in der Raumluft regulieren und damit der gefürchteten Schimmelbildung vorbeugen. Natürliche, mineralische Materialien bieten viele Vorteile, die sich Hausbesitzer bei der energetischen Sanierung zunutze machen können. Gut geplant, lassen sich etwa dank einer Innendämmung gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: geringere Heizkosten und ein gesundes Raumklima mit effektivem Schimmelschutz.

Küchenschränke und Türen lackieren, die Holzvertäfelung mit einer Lasur versehen und den Esstisch gründlich einölen: So erhält das Zuhause im Handumdrehen eine neue Optik. Auch ohne intensive Vorkenntnisse kann man zu Pinsel und Farbe greifen und direkt mit dem Heimwerken beginnen. Doch Vorsicht: Nicht nur Allergiker sind gut beraten, genau zu schauen, was in den Anstrichmitteln steckt. Mit Lacken, Lasuren und Farben holt man sich sonst schnell unerwünschte Chemie, Ausdünstungen und ähnliche störende Effekte ins Haus.

Donnerstag, 27 Oktober 2016 07:02

Heizungsrohre besser dämmen

Jeder, der schon einmal in seinem Heizungsraum gewesen ist, kennt diese meist grauen oder schwarzen Ummantelungen der Rohre, die der Dämmung der zur Heizung und Warmwasserbereitung dienenden Leitungen dienen. Das in Freihung ansässige Unternehmen TWL Technologie GmbH hat nun diese Dämmung weiterentwickelt.

Mittwoch, 27 Juli 2016 04:45

Energieeffizient bauen


Der Hausbau ist für viele eine anstrengende und aufregende Zeit. Alles muss sorgsam geplant und organisiert werden. Gerade in der heutigen Zeit ist es besonders von Bedeutung sich Gedanken um die optimale Energieversorgung des Hauses zu machen. Das Thema Erneuerbare Energien und Klima- und Umweltschutz steht momentan sehr weit oben auf der Liste, wenn es um Energie geht. Beim Hausbau gibt es viele Möglichkeiten erneuerbare bzw. alternative Energien einzusetzen.

Donnerstag, 21 Juli 2016 10:09

Energetisch auf dem neuesten Stand

Energieeffizienz und Nachhaltigkeit werden für Bauherren immer wichtiger

Die Wunschliste vieler Bauherren ist lang: Viel Platz, viel Licht und eine ruhige Umgebung. Wichtig ist den meisten aber vor allem, dass das Eigenheim in puncto Energieeinsparung auf dem neuesten technischen Stand ist. "Eine optimale Dämmung, dreifach verglaste Fenster oder eine Photovoltaikanlage sind dabei nur einige Möglichkeiten für energieeffizientes Bauen", erklärt Martin Schmidt von RGZ24.de.

Seite 1 von 4